M. Akbas - Brustvergrösserung

Startseite
Übersicht
Gründe
Planung

Schnittführung
Silikonimplantate
Implantat Lage

Fragen an den Arzt
Brust Anatomie

Schlagworte zu
diesem Thema :
Brustvergrösserung vorher nachher, Brustvergrösserung kosten, Brustvergrösserung ohne op, Brustvergrösserung preise, Brustvergrösserung forum, Brustvergrösserung erfahrungen, natürliche Brustvergrösserung, Brustvergrösserung pille.

Brustvergrösserung - Brustkorrekturen

Schnittführung an der Brust bei Brustvergrösserung

Es gibt drei verschiedene operative Zugänge für eine Brustvergrößerung:

1. Schnitt in der Achselhöhle (transaxillär)

Hierbei liegt die Narbe in der Achselhöhle. Dieser Zugang hat den Vorteil einer narbenfreien Brust und kann jedoch nach der Abheilungsphase aufgrund der Armbewegung im Schultergelenk zu einer etwas breiteren Operationsnarbe in der Achselhöhle führen. Wird der Schnitt zu weit nach vorne platziert, so kann die Narbe vor der Achselhöhle deutlich zu sehen sein (Vor allem bei Tragen von Sommerkleidung mit frei liegenden Achseln). Außerdem können die hochwertigeren (komplett submuskulären) Operationsverfahren durch diesen Schnitt praktisch nicht durchgeführt werden, weil er „weit ab vom Schuss“ liegt und damit nicht so genau operiert werden kann, auch nicht durch die modernen endoskopischen Verfahren. Ferner können die bei jedem Menschen reichlich in der Achselhöhle angesiedelten Bakterien leichter auf die Implantatoberfläche verschleppt werden. Der Schnitt in der Achsel wird gerne bei relativ kleinem Implantatvolumen oder runden Kissen, bei glatter Implantatoberfläche oder bei auffüllbaren Kochsalzimplantaten gewählt. Das Einführen größerer Implantate mit rauer (texturierter) Oberfläche mit schnittfester, auslaufsicherer Silikonfüllung (Kohäsivgelimplantate) und das exakte Positionieren der tropfenförmigen Brustkissen in vertikaler Ausrichtung über den Achselhöhlenschnitt ist schwierig und ab einer gewissen Implantatgröße limitiert. Wegen der Schweißdrüsen und Haare in der Achselhöhle und deren natürliche bakterielle Besiedlung wird immer wieder über ein höheres Infektionsrisiko beim Zugang über die Achselhöhle diskutiert. Die Infektion mit Hautkeimen kann schleichend und von außen unauffällig sein, kann aber eine Kapselfibrose fördern oder verursachen.

2. Schnitt in der Unterbrustfalte (inframammär)

Dieser Zugang wird statistisch von den meisten Brustoperateuren am häufigsten ausgeführt und die Operation ist einfach durchführbar. Durch einen Schnitt in der Unterbrustfalte kann das Kissen über oder teilweise unter den Brustmuskel oder komplett unter die Muskeln platziert werden. Der inframammäre Zugang ist technisch einfach, übersichtlich und bietet die besten Voraussetzungen hinsichtlich des Einführens auch größerer Kissen, der Blutstillung und der exakten Positionierung der Implantate. Mit einer speziellen atraumatischen Nahttechnik wird die Narbe ästhetisch sehr ansprechend und kaum sichtbar. In der Zeit der Narbenreifung erfolgte die Behandlung der Narben mit einer speziellen Narbencreme und Narbenpflaster Bei leichtem, natürlichem Überhängen der Brust über die Umschlagsfalte ist der Schnitt nicht zu sehen und ist nach der Abheilungsphase in der Regel nur noch im Liegen als dünne Linie in der Umschlagsfalte erkennbar.

3. Schnitt am unterer Brustwarzenhofrand (periareolär)

Hier wird entlang des unteren Warzenhofrandes zwischen 3 und 9 Uhr der Schnitt gewählt. Schnittführungen am Warzenhofrand sind die häufigsten Zugänge zur Entnahme von Gewebeproben (MammaPE, Biopsie) aus der Brust zur feingeweblichen Untersuchung. Der Farbkontrast zwischen pigmentiertem Warzenhof und der Brusthaut kann den Schnitt kaschieren, so dass in der Regel ein kosmetisch schönes Narbenbild erreicht werden kann. Bei leichter Ptose (leichtes Durchhängen) der Brust ist dieser Zugang aber mehr sichtbar als der Schnitt in der Umschlagfalte, insbesondere dann, wenn er mit ästhetisch unbefriedigender Narbenqualität abheilt. Ein anderer Nachteil ist, dass durch die Brustdrüse durchpräpariert und operiert werden muss. Dies kann, wie jeder transmammäre Zugang, zur inneren Narbenbildung führen und die Aussage der Mammographie beeinträchtigen. Der infraareoläre Zugang wird gerne bei bei großem, pigmentiertem Warzenhof wo neben der Brustvergrößerung auch zusätzlich die Größe des Brustwarzenhofes verkleinert wird.

Kontakt :
Dr. med. M. Akbas Ästhetisch Plastische Chirurgie

Luegallee 10
40545 Düsseldorf

T 0211 - 585 899 80
M post@m-akbas.de

Hier gelangen Sie zur Praxis von
Dr. Mehmet Akbas


Unverbindlich
einen Termin
vereinbaren


Hier gelangen Sie zur ARTEO KLINIK